Mini-Ausstellung "PHANTASIE UND PHARMAZIE"

Ein FWF gefördertes PEEK Projekt AR 81-G21

 

Ausstellung
Freitag, 15. April 2011, 10:00-18:00 Uhr, Wiener Rathaus, Festsaal
Staging Knowledge

 

Das Thema Schmerz gehört zu den großen Tabuthemen der Gegenwart – und geht vom rein pharmakologisch-chemischen Stop-Effekt dieser Extremempfindung bis zum Placebo-Effekt „Schmerz durch Phantasieproduktion“ verkraften zu können. In der Mini-Ausstellung „SCHMERZ OHNE“ wird das Schmerzerleben vor einem Panorama der sozialen und individuellen Lebenswelten vorgeführt. Die von Dr. Martin Pinsger entdeckte und entwickelte Schmerztherapie „Balanced Pain Management“ gehört zu den fortschrittlichsten Behandlungstechniken – seine Forschung ist der Content, umgesetzt in unserer Ausstellung: Ein „Staging Knowledge“-Projekt zu Phantasie und Pharmazie. Dank an: Kunstuniversität Linz Austrian Science Fund (FWF): [AR 81-G21 Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG